Für die Zubereitung der Tagliatelle die Mehlsorten zusammen mit dem Kaffeepulver sieben.

Eine Kuhle in die trockenen Zutaten formen und die 5 Eier hineingeben.

Fünf Minuten lang kneten, bis Sie einen festen, gleichmäßigen Teig erhalten.

In Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde ruhen lassen.

Den Teig auf einem Holzbrett ausbreiten und die Tagliatelle mit der Nudelmaschine herstellen.

Den Ziegenkäse in Stücke zerbröseln und zusammen mit der Milch und der Sahne in einen Topf geben.

Nach Geschmack Salz und Pfeffer dazugeben und alles mischen, bis Sie eine dicke, sämige Creme erhalten. Kochen Sie die Tagliatelle.

Mit Butter und gehackten Haselnüssen sautieren.