Alle
ABONNEMENTS
*Lavazza steht nicht mit Nespresso® in Verbindung und wird von Nespresso® nicht unterstützt oder gefördert.
LAVAZZA STORIES
*Lavazza steht nicht mit Nespresso® in Verbindung und wird von Nespresso® nicht unterstützt oder gefördert.
ALT ALT

EIN SÜSSES UND AROMATISCHES REZEPT: ZITRONEN-KAFFEE-KUCHEN

Lerne, wie du diesen beliebten und köstlichen Zitronenkuchen mit einer überraschenden Kaffeenote zubereiten kannst.

Vom Lavazza-Team 2–3 Minuten

Der Zitronen-Kaffe-Kuchen ist eine schmackhafte Variante des beliebten Zitronenkuchens.

Er stammt ursprünglich aus einer Konditorei in Sorrent und ist heute eine typische neapolitanische Nachspeise. Er wurde 1978 von Carmine Marzuillo, einem Konditor aus Sorrent, erfunden.

Diese aromatische und delikate, mit Kaffee verfeinerte Version des Zitronenkuchens ist cremig und süß.

Für dieses einfache Rezept empfehlen wir dir eine Kaffeemischung wie Qualità Oro. Diese unverwechselbare mittelamerikanische Mischung wird aus den besten Arabica-Bohnen hergestellt und zeichnet sich durch süße und fruchtige Aromen aus.

ZUTATEN

FÜR DEN TEIG:

255 g gesiebtes Mehl

130 g weiche Butter

1 l Wasser

FÜR DEN VANILLEPUDDING:

50 g Qualità Oro Kaffeebohnen

8 Eigelb

100 g Zucker

50 g Maisstärke

1 l Milch

FÜR DIE ZITRONENGARNIERUNG:

4 frische gelbe Zitronen

150 g Zucker

4 Eigelb

50 g Butter

1 Vanilleschote

ZUM ANRICHTEN:

1 Zweig grüne Zitronenverbene

ZUBEREITUNG

ZUBEREITUNG DES TEIGS:

1.     Das Mehl und die weiche Butter von Hand mischen.

2.     Das Wasser nach und nach hinzufügen, bis eine glatte Mischung entsteht.

3.     Eine Kugel aus dem Teig formen und auf die Arbeitsplatte legen.

4.     Eine runde Form mit 30 cm Durchmesser oder Törtchenformen mit dem Teig füllen.

5.     Bei 180 °C 30–40 Minuten lang backen, bis der Teig eine goldbraune Farbe hat.

ZUBEREITUNG DES VANILLEPUDDINGS:

1.     Das Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel 4 Minuten mit einem Schneebesen schlagen.

2.     Die Maisstärke hinzugeben.

3.    Die Qualità Oro-Kaffeebohnen in ein Sieb und dann in einen Topf mit Milch geben, und alles fünf Minuten lang köcheln.

4.     Die Bohnen herausnehmen, die heiße Milch auf die Mischung gießen und rühren.

5.     Die Mischung erneut 3–4 Minuten lang aufkochen, rühren und dabei darauf achten, dass die Flüssigkeit nicht überläuft.

ZUBEREITUNG DER ZITRONENGARNIERUNG:

1.    Die Zitronen in Stücke schneiden und (einschließlich Schale und Saft) mit Zucker, Butter, Eigelb und Vanille mischen, bis eine geschmeidige Konsistenz entsteht.

2.     Die Mischung in einem Topf 10 Minuten lang kochen, damit der bittere Geschmack verloren geht.

3.     Nach dem Kochen den Vanillepudding mit einem Passiersieb filtern.

4.     Butter zum Versüßen hinzufügen.

5.     Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

ABSCHLIESSEND

Den Kuchenboden gleichmäßig mit dem Kaffeepudding bedecken und mit der Zitrone garnieren. Mit Limettenschale und ein paar Verbenenblättern garnieren, und schon ist das Dessert fertig.


LIEFERUNG

Kostenlose Lieferung bei Bestellungen im Wert von mindestens 20,00 €.

Neuigkeiten & Promos​

Abonniere unseren Newsletter für News, Updates und Sonderangebote.

KUNDENSERVICE​

Brauchst du Hilfe? Schau einfach in unsere FAQs oder kontaktiere uns.

KARRIERE

Sieh dir jetzt unsere offenen Stellen an. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.