Alle
ABONNEMENTS
*Lavazza steht nicht mit Nespresso® in Verbindung und wird von Nespresso® nicht unterstützt oder gefördert.
LAVAZZA STORIES
*Lavazza steht nicht mit Nespresso® in Verbindung und wird von Nespresso® nicht unterstützt oder gefördert.
ALT alt

LERNE, WIE MAN TAGLIATELLE MIT KAFFEE ZUBEREITET

Hättest du je gedacht, dass man aus Tagliatelle auch ein köstliches Dessert zaubern kann? Genieße mit uns dieses innovative Rezept

Vom Lavazza-Team 2–3 Minuten 

Tagliatelle mit Kaffee ist eine süße Variation einer der beliebtesten Gerichte der Welt: der Tagliatelle.

Meistens mit Ragù, aber auch auf vielfältige Weise gewürzt – kannst du dir eine originellere Nachspeise vorstellen?

Tagliatelle sind Eiernudeln aus der Region Emilia-Romagna, die in der traditionellen Küche Mittel- und Norditaliens weit verbreitet sind. Ihr Name leitet sich von dem italienischen Verb "tagliare" (schneiden) ab, da der Teig traditionell sehr dünn ausgerollt und dann in Stücke geschnitten wird.

Tagliatelle blicken auf eine sehr lange Vergangenheit zurück, die sehr schwer zu dokumentieren ist, da sie mit anderen Pastasorten verflochten ist. In der Römerzeit waren sie jedoch bereits ein beliebtes Gericht und wurden, wie von Horaz erwähnt, als "Legane" bezeichnet.

Um dieses originelle Rezept zuzubereiten, empfehlen wir dir, Mischungen wie Qualità Rossa zu verwenden. Dieser Kaffee ist ein ausgewogener und vollmundiger Espresso, der aus natürlichen brasilianischen Arabica- und Robusta-Bohnen hergestellt wird.

Der Genuss einer guten Tasse Kaffee ist in italienischen Familien seit jeher eine beliebte Art des Entspannens.

ZUTATEN

FÜR DIE PASTA

340 g Mehl Typ 00

5 Eier

25 g Kaffeepulver 

FÜR DIE SOßE

250 g Ziegenkäse

100 ml Milch

100 g Sahne

75 g Haselnüsse

100 g Butter zum Sautieren der Nudeln

5 g Kaffeepulver 

ZUBEREITUNG

ZUBEREITUNG DER TAGLIATELLE

1.     Das Mehl zusammen mit dem Kaffeepulver sieben.

2.     Eine Kuhle in die trockenen Zutaten formen und die Eier hinzugeben.

3.     Fünf Minuten lang kneten, bis ein fester, gleichmäßiger Teig entsteht.

4.     In Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde ruhen lassen.

5.     Den Teig auf einem Holzbrett ausbreiten und die Tagliatelle mit der Nudelmaschine herstellen.

6.     Den Ziegenkäse zerbröseln und zusammen mit der Milch und der Sahne in einen Topf geben.

7.      Nach Geschmack Salz und Pfeffer dazugeben und alles mischen, bis eine dicke, sämige Creme entsteht.

8.     Tagliatelle kochen

ABSCHLIESSEND

Mit Butter und gehackten Haselnüssen sautieren.


LIEFERUNG

Kostenlose Lieferung bei Bestellungen im Wert von mindestens 20,00 €.

Neuigkeiten & Promos​

Abonniere unseren Newsletter für News, Updates und Sonderangebote.

KUNDENSERVICE​

Brauchst du Hilfe? Schau einfach in unsere FAQs oder kontaktiere uns.

KARRIERE

Sieh dir jetzt unsere offenen Stellen an. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.