Alle
ABONNEMENTS
*Lavazza steht nicht mit Nespresso® in Verbindung und wird von Nespresso® nicht unterstützt oder gefördert.
LAVAZZA STORIES
*Lavazza steht nicht mit Nespresso® in Verbindung und wird von Nespresso® nicht unterstützt oder gefördert.
ALT ALT

Die Zubereitung von Eiskaffee

Vom Lavazza-Team 2–3 Minuten

Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke der Welt. Er kann zu jeder Jahreszeit getrunken werden, aber im Sommer ist vor allem ein Eiskaffee fantastisch. Lass uns gemeinsam mehr erfahren.

WAS IST EISKAFFEE?

Eiskaffee ist zweifellos eines der beliebtesten Getränke der Welt, da er das Aroma und den Geschmack von Kaffee mit einer erfrischenden Note kombiniert. Für viele gibt es keinen besseren Start in den Tag als nach dem Aufwachen eine Tasse köstlichen und aromatischen Eiskaffee zuzubereiten, der es mit jedem Coffee Shop aufnehmen kann. Sicherlich gibt es nur wenige Dinge, die so erfrischend und belebend sind wie ein großes Glas süßer Eiskaffee!

DIE ZUBEREITUNG VON EISKAFFEE, SCHRITT FÜR SCHRITT

Wir zeigen dir, wie du den besten Eiskaffee zubereiten kannst! Zunächst brauchst du Qualitätskaffee. Die Wahl der zu verwendenden Mischung ist wichtig und entspricht dem persönlichen Geschmack eines jeden von uns. Einige bevorzugen einen langanhaltenden und vollmundigen Geschmack, während andere eher Kaffee mit einem leichten Aroma mögen. Einige sagen, dass Kaffee mit dunkler Röstung für dieses Rezept perfekt ist. Verwende also deinen Lieblingskaffee, denn es eignen sich fast alle Mischungen! Entkoffeinierten Kaffee kannst du ebenfalls verwenden.

Es ist besser, den Kaffee bereits am Vorabend zuzubereiten und dafür hochwertige Kaffeebohnen zu verwenden. Die beste Methode für die Zubereitung eines köstlichen Cold-Brew-Kaffees ist es, den Kaffeesatz über Nacht in Wasser mit Raumtemperatur ziehen zu lassen. Das kalte Wasser extrahiert nach und nach die besten Eigenschaften deines Kaffees und sorgt für ein köstliches, mildes Getränk ohne Bitterkeit und adstringierende Noten. Tipps für die einfache Zubereitung zu Hause 100 g (3,5 oz) gemahlenen Kaffee und 600 ml (20 oz) kaltes Wasser in eine große French Press geben. Abdecken und 10–12 Stunden lang ziehen lassen. Anschließend den Stößel langsam nach unten drücken, um den Kaffeesatz und das Getränk zu trennen. Den Kaffee in eine Flasche umfüllen und maximal eine Woche im Kühlschrank aufbewahren. Der so gewonnene Cold-Brew-Kaffee ist ein Konzentrat, das je nach Geschmack mit 1 oder 2 Teilen Wasser verdünnt werden muss.

Wenn du auf eine ausgefallene Zubereitungsmethode zurückgreifen möchtest, kannst du auch das Tropfsystem verwenden, um einen trinkfertigen Cold-Brew-Kaffee zuzubereiten. Nach ungefähr 3 Stunden kalter Perkolation erhältst du eine köstliche Tasse durstlöschenden Eiskaffee! Schau dir für die Zubereitung das Video an. 

Wenn du eine eigene Kaffeemühle hast, besonders mutig bist und aus deinem Kaffee so viel Geschmack wie möglich herausholen willst, kannst du ganze Bohnen verwenden und sie selbst mahlen. Du fragst dich vielleicht, ob frisch gemahlene Kaffeebohnen die beste Wahl sind. Nun, sie schmecken besser, obwohl nichts dagegen spricht, gemahlenen Filterkaffee zu verwenden.

Zucker und Milch sind optional. Du kannst sowohl normalen Kristallzucker als auch braunen Zucker verwenden, oder auch einfachen oder aromatisierten Zuckersirup. Wir empfehlen Sirup mit passenden Geschmacksrichtungen wie Vanille, Zimt oder Haselnuss, da sich Kristallzucker nicht auflöst, wenn er in den Eiskaffee gegeben wird. Je nach Vorliebe, Geschmack und Bedarf eignet sich jede Art von Milch. Du kannst normale Milch hinzufügen, vorzugsweise Vollmilch, aber du kannst deinen Eiskaffee auch mit Mandel- oder Kokosnussmilch verfeinern. Außerdem kannst du einige Extras wie ein paar Teelöffel Crema oder einen Löffel leckere Eiscreme hinzugeben.

Welches Eis passt zu deinem Eiskaffee? Es ist wichtig, das Eis auszuwählen, das wirklich am besten zu diesem Getränk passt. Es gibt mehrere Möglichkeiten wie zerstoßenes Eis, mittelgroße Eiswürfel – die man normalerweise im Gefrierschrank vorrätig hat – oder große Eisstücke, die sich eignen, wenn man den Eiskaffee nach der Zubereitung draußen genießen möchte, da sie langsamer schmelzen. Du kannst auch deine eigenen Kaffee-Eiswürfel herstellen, indem du einfach etwas Kaffee in einer Eiswürfelform abkühlen lässt und anschließend ins Gefrierfach stellst. So lässt sich verhindern, dass dein Eiskaffee wässrig wird.

Jetzt musst du nur noch ein hohes Glas – auf jeden Fall das, das am besten passt – bis zum Rand mit Eis füllen und dann fast bis obenhin Kaffee hineingießen. Gib Milch und Zucker hinzu, wenn du möchtest.

Der Moment, in dem sich die einzelnen Flüssigkeiten miteinander vermischen und auf den Boden sinken, gehört ganz allein dir. Vermische alles und genieße deinen Kaffee!

KANN ER AUCH ZU HAUSE ZUBEREITET WERDEN? JA, DAS GEHT

Wie du siehst, kannst du ganz leicht auch zu Hause einen Eiskaffee zubereiten, da dieses Rezept sehr leicht ist und schnell fertig ist. Mit ein wenig Übung wirst du nie mehr im Café anstehen müssen, sondern kannst zu Hause einen leckeren Eiskaffee zu einem Viertel des Preises zubereiten!


LIEFERUNG

Kostenlose Lieferung bei Bestellungen im Wert von mindestens 20,00 €.

Neuigkeiten & Promos​

Abonniere unseren Newsletter für News, Updates und Sonderangebote.

KUNDENSERVICE​

Brauchst du Hilfe? Schau einfach in unsere FAQs oder kontaktiere uns.

KARRIERE

Sieh dir jetzt unsere offenen Stellen an. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.