Zwischensumme
    Datenschutzrichtlinie

     

     

     

    INFORMATIONEN ZU PERSONENBEZOGENEN DATEN

     

    VERANTWORTLICHER
    Luigi Lavazza Deutschland GmbH,
    Platz der Einheit 2, 60327 Frankfurt am Main

     

    PERSONENBEZOGENE DATEN / NUTZUNGSDATEN
    Lavazza wird nur die folgenden Kategorien personenbezogener Daten / Nutzungsdaten verarbeiten:
    - Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Adresse, Telefonnummer)
    - Geo-Lokalisierung
    - Daten zur Zahlungsabwicklung  
    - Internet-Browsing-Daten

     


    ZWECK DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
    a)  Anmeldung auf der Website: Registrierung auf der Website durch Erstellen eines Accounts oder Verwenden eines Social-Media-Accounts.
    b)  Abwicklung von Bestellungen im Online-Shop
    c)  Marketing - Zusendung von Informations- und Werbematerial zu den Produkten der Lavazza-Gruppe
    d)  Durchführung von Gewinnspielen
    e)  Profilingaktivitäten - Durchführen von Marktanalysen und Datenverarbeitung für statistische Zwecke sowie Analyse , um Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die den Interessen der Kunden entsprechen und maßgeschneiderte Werbeaktionen zu entwickeln.

     

    ÜBERMITTLUNG VON DATEN AN DRITTE
    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt, dies ist zum Zweck der Vertragsabwicklung erforderlich oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. 

     

    RECHTE DER BETROFFENEN PERSON
    Auskunft, Berichtigung oder Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde.

     

     

    Nach den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 ("DSGVO") informiert die Luigi Lavazza Deutschland GmbH darüber, dass alle von betroffenen Personen bereitgestellten bzw. erhobenen personenbezogenen Daten  in Übereinstimmung mit der DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“) sowie den folgenden Bestimmungen verwendet werden.

     

    Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von der Luigi Lavazza Deutschland GmbH betriebenen Websites unter den Domains „lavazza.de/de/“ und „store.lavazza.de“ („Angebot“) und richtet sich an die Nutzer dieses Angebots („Nutzer“). Soweit andere Websites von Lavazza über eine abweichende Datenschutzerklärung verfügen, gilt diese. Ebenso sind Websites Dritter von dem Geltungsbereich ausgenommen, auf die das Angebot möglicherweise durch sog. Links verweist oder die durch Connect Services mit dem Angebot von Lavazza verbunden werden („verlinkte Websites“). Für deren Inhalt sowie die Beachtung des Datenschutzes übernimmt Lavazza keine Verantwortung. Aus diesem Grund sollten sich Nutzer die Datenschutzerklärungen verlinkter Websites und Angebote sorgfältig durchlesen.

     

    1)      VERANTWORTLICHER

    Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten der Nutzer der Website gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die Luigi Lavazza Deutschland GmbH, Platz der Einheit 2, 60327 Frankfurt am Main, DE.datenschutz@lavazza.com (siehe auch Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter DE.datenschutz@lavazza.com oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

     

    2)   PERSONENBEZOGENE DATEN

    Bei jedem Zugriff von Ihnen auf eine Seite unseres Angebots und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf dem Server gespeichert, wie Datum und Uhrzeit der Anforderung, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware, IP-Adresse. Die IP-Adresse Ihres Computers wird dabei nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Website gespeichert und im Anschluss daran unverzüglich gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert. Die vorgenannten Daten erheben wir, da dies für uns technisch erforderlich ist, um Ihnen unsere Website anzeigen zu können und die Stabilität und Sicherheit der Website zu gewährleisten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

    Sofern Sie unsere Website nicht nur informatorisch nutzen, müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten, wie z.B. Name, Geburtsdatum, Adresse, Postanschrift oder Telefonnummer angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistungen (z.B. Online-Shop) nutzen. Die entsprechenden personenbezogenen Daten werden von uns nur erhoben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist (z.B. zur Durchführung eines Vertrages oder bei einem berechtigten Interesse) oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Ein entsprechender Widerruf hat unmittelbaren Einfluss auf die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sobald Sie ihn uns gegenüber ausgesprochen haben.

    Falls die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von uns auf eine Interessenabwägung gestützt wird, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Bei einer entsprechenden Ausübung Ihres Widerspruchrechts bitten wir Sie um Darlegung der Gründe, warum wir Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten sollten. Wir werden die Sachlage prüfen und die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen zwingende schutzwürdige Gründe mitteilen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

    Lavazza erhebt und verarbeitet keine sensiblen Daten bzw. besondere Kategorien personenbezogenener Daten nach Art. 9 DSGVO auf der Website, wie zum Beispiel rassistische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person.

    Lavazza wird nur personenbezogene Daten anfordern, die unbedingt notwendig sind, um die von den Nutzern angeforderten Dienste bereitzustellen. Die bereitgestellten Daten werden für die Zwecke verarbeitet, die mit den Services der Website in Zusammenhang stehen, und werden unter Achtung der Rechte der betroffenen Personen gespeichert und verarbeitet.

     

    3)      ANGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

    Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist grundsätzlich freiwillig, kann jedoch für die Nutzung bestimmter Services erforderlich sein (z. B. Eingehen vertraglicher Beziehungen, Teilnahme an Gewinnspielen und Rabattaktionen, Versenden von Newslettern usw.). Sofern die entsprechend notwendigen personenbezogenen Daten nicht übermittelt werden, ist es Lavazza nicht möglich, die Services zur Verfügung zu stellen .

    Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind für die Abwicklung nicht zwingend erforderlich.

    In jedem Fall werden die personenbezogenen Daten von Lavazza nur auf Grundlage der folgenden Erlaubnistatbestände verarbeitet:

    -       die betroffene Person hat Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO);

    -       die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO);

    -       die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO);

    -       die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

     

    4)  ZWECK DER VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

     

    Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden von Lavazza für folgende Zwecke verarbeitet:

     

    Nutzung des Webshops: Auf unserer Website besteht die Möglichkeit der Nutzung eines Online-Shops. Sofern Sie hier bestellen möchten, müssen Sie für die Vertragsabwicklung persönliche Daten angeben. Die für die Abwicklung der Bestellung notwendigen Pflichtangaben sind entsprechend markiert und werden zu diesem Zweck verarbeitet. Es handelt sich hierbei um die Angabe des Vornamens, des Nachnamens, der E-Mail-Adresse, der Rechnungs- und Lieferanschrift, Rechnungs- und Bezahldaten sowie der Telefonnummer. Zudem können Sie bei uns freiwillig ein Kundenkonto einrichten. Eine Anmeldung zum Kundenkonto kann auch über Ihren Facebook oder Ihren Google-E-Mail-Account erfolgen. In diesem Fall können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter weitergeleitet werden. Weitere Hinweise finden Sie in den Ausführungen zu  Social-Media-Plug-ins und den hierin aufgeführten Datenschutzerklärungen der Anbieter. Durch Anlegen eines Kundenkontos können Ihre Daten für weitere Einkäufe gespeichert werden. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung findet sich in Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Eine Speicherung der Daten zur Anlegung eines Kundenkontos kann jederzeit widerrufen werden. Die angegebenen Daten und Ihr gesamtes Nutzerkonto können im Kundenbereich stets gelöscht werden. Sie verpflichten sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Sie sollten uns unverzüglich informieren, wenn Sie Anlass zur Sorge haben, dass ein Dritter Kenntnis von Ihrem Passwort erlangt hat, das Passwort unautorisiert genutzt wird oder dies wahrscheinlich ist. Sie sind dafür verantwortlich, dass Ihre Angaben uns gegenüber korrekt und vollständig sind und Sie uns von jeglichen Änderungen hinsichtlich der von Ihnen angegebenen Informationen in Kenntnis setzen. Sie können Informationen, die Sie uns gegeben haben, sowie Ihre Kontoeinstellungen in dem Bereich „MY LAVAZZA“ der Website einsehen und aktualisieren. Nach Beendigung der Kommunikation mit Lavazza sollten Sie sich ausloggen und das Browserfenster schließen, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen Personen verwenden. Aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, Ihre Adress,- Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von 10 Jahren zu speichern. 

     

    • Durchführung von Gewinnspielen

     

    Bearbeitung von Anfragen bezüglich ihrer Bestellungen und alle anderen Anfragen bezüglich der Nutzung der Website und damit verbundenen Services;

     

    • Bei Vorliegen einer Einwilligung des Betroffenen: Senden von Informations- und Werbematerial in Bezug auf die Produkte der Lavazza-Gruppe sowie Versenden von Newslettern und anderen Werbemitteln, unter Nutzung der Kontaktdaten der betroffenen Person.

     

    • Bei einer entsprechenden Einwilligung des Betroffenen, darf Lavazza personenbezogene Daten zu Profilingzwecken verarbeiten, um z.B. Marktanalyse und Datenverarbeitung für statistische Zwecke durchzuführen sowie durch Algorithmen und andere automatisierte Systeme, Vorlieben und Konsumgewohnheiten zu analysieren, um Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die  den Interessen der Kunden entsprechen. Das oben genannte Profiling kann auch mit Cookies von Drittanbietern durchgeführt werden. In diesem Zusammenhang bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinie zu lesen. Dies kann auch erfolgen, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben

     

     

    5)   WIE GEHEN WIR MIT IHREN DATEN UM

     

    Wir ergreifen alle geeigneten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Systeme sind gegen unbefugten Zugang gesichert. Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer).

    Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Internet trotz aller technischen Vorkehrungen eine absolute Datensicherheit nicht zulässt. Für Handlungen von Dritten haften wir nicht.

     

    6) ZEITRAUM DER DATENSPEICHERUNG 

     

    Ihre personenbezogenen Daten löschen wir, sobald sie für die entsprechenden Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Es kann dabei vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in denen Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (z.B. gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder dreißig Jahren). Des Weiteren sind wir aufgrund von Nachweis- und Aufbewahrungspflichten unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung oder dem Geldwäschegesetz gesetzlich zur Speicherung von bestimmten Daten verpflichtet. Die Speicherfristen betragen bis zu zehn Jahre. 

     

    Personenbezogene Daten, die für die Anmeldung im Online-Shop der Website erforderlich sind, werden für die Dauer der Registrierung auf der Website und für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum der Nachweis- und Aufbewahrungspflichten gespeichert.

     

    Rechnungsdaten werden aufbewahrt, um die Ausführung des Vertrags zu gewährleisten und Nachweis- und Aufbewahrungspflichten zu erfüllen.

     

    Daten, die zum Zweck der Zusendung von Werbung   und Profilingzwecken gesammelt wurden, werden für einen Zeitraum von höchstens 24 Monaten aufbewahrt.

     

    Personenbezogene Daten, die für die Teilnahme an Gewinnspielen erhoben werden, werden für die gesamte Dauer der Durchführung sowie den Zeitraum der Nachweis- und Aufbewahrungspflichten gespeichert.

     

    7) NEWSLETTER

    Mit dem Newsletter-Service werden Sie per E-Mail über unser eigenes Angebot informiert. Hierfür ist eine Einwilligung von Ihnen notwendig. 

    Für den Versand von Newslettern wird das sogenannte Double Opt-In-Verfahren verwendet, d.h. es wird Ihnen erst dann ein Newsletter zugesendet, wenn Sie zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass der Newsletter-Dienst aktiviert werden soll. Es wird Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail zugesendet und Sie werden gebeten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie Newsletter erhalten möchten. 

    Sofern durch Sie keine Bestätigung der Anmeldung erfolgt, wird Ihre E-Mail-Adresse auch nicht für die Zusendung von Newslettern verwendet. Wir speichern darüber hinaus lediglich Ihre IP-Adresse und die Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung, um Ihre Anmeldung nachweisen zu können und die Möglichkeit zu haben, einen Missbrauch Ihrer Daten aufklären zu können. 

    Für die Übersendung von Newslettern muss von Ihnen lediglich Ihre E-Mail-Adresse angegeben werden. Die Angabe weiterer Daten ist nicht erforderlich. 

    Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse lediglich zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. 

    Sollten Sie später keinen Newsletter mehr erhalten wollen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Eine Mitteilung in Textform an die genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich findet sich auch in jedem Newsletter per E-Mail ein Abmelde-Link. 

     

     

    8) KONTAKTFORMULAR

    Wenn Sie uns über das Kontaktformular auf unserer Website bzw. per E-Mail oder Fax anschreiben, werden die hierbei von Ihnen übermittelten Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage, sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert und verarbeitet. Die entsprechenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Beantwortung Ihrer Anfrage.

     

     

    9) GOOGLE ANALYTICS

    Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

    Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

    Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, ein Bezug auf Personen kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

    Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

    Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

    Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

     

     

    10) SOCIAL MEDIA PLUG-INS

     Auf unserer Website setzen wir zur Zeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Instagram, Google und Twitter. 

    Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Dies bedeutet, dass durch den Besuch auf unserer Seite grundsätzlich zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der entsprechenden Plug-ins weitergegeben werden. 

    Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie auf unserer Website an dem entsprechenden Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Der Plug-in-Anbieter erhält nur dann die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben, sofern Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren. Des Weiteren werden die Zugriffsdaten übermittelt. 

    Bei Verwendung des Facebook Plug-ins wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. 

    Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung des Plug-ins personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert werden. Die Datenerhebung wird von den Plug-in-Anbietern hauptsächlich über Cookies vorgenommen, weshalb wir Ihnen empfehlen, vor dem Klick über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

    Wir haben keinen Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge. Auch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung und die Speicherfristen nicht bekannt. Zudem liegen uns keine Informationen zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter vor.

    Der jeweilige Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten in Form von Nutzungsprofilen und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Für die Ausübung müssen Sie sich an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

    Eine Weitergabe der Daten erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem entsprechenden Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie allerdings bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem Nutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Social-Media-Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen der entsprechenden Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

    Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

    Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

    Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

    Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

     

     

    11) YOUTUBE

    In unserem Online-Angebot haben wir YouTube-Videos eingebunden, die auf der Website http://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. 

    Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die Zugriffsdaten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Gegen die Bildung dieser Nutzerprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Zur Ausübung müssen Sie sich allerdings an YouTube wenden.

    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

     

     

    12) GOOGLE MAPS

    Wir verwenden Google Maps zur Darstellung von Karten. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") betrieben. 

    Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die Zugriffsdaten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google wenden müssen.

    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

     

     

    13) ÜBERMITTLUNG VON DATEN AN DRITTE 

    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt, dies ist zum Zweck der Vertragsabwicklung erforderlich oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. 

     

    Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten externer Dienstleister. Diese wurde von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. 

    Die an unsere Dienstleister weitergegebenen Daten dürfen von diesen lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwendet werden. 

     

    Insbesondere geben wir zum Zwecke der Erbringung von Logistikdienstleistungen personenbezogene Daten an entsprechende Dienstleister weiter. Im Rahmen von IT-Dienstleistungen und für interne Verwaltungszwecke kann es zudem sein, dass personenbezogene Daten an mit uns verbundene Unternehmen weitergegeben werden. Rechtsgrundlage für die Weitergabe zu internen Verwaltungszwecken ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

     

    Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, werden wir dies nur dann tun, sofern dem Drittstaat durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere Datenschutzgarantien vorliegen (z.B. EU-Standardvertragsklauseln oder unternehmensinterne Datenschutzvorschriften). 

     

     

    14) BONITÄTSPRÜFUNG

    Der Nutzer willigt ein, dass Lavazza zum Zwecke der Bonitätsprüfung personenbezogene Daten des Nutzers über die Beantragung, Bestellung und Inanspruchnahme von kostenpflichtigen Dienstleistungen an Auskunfteien vor Vertragsabschluss und während der Dauer des Vertrages übermittelt und Auskünfte über den Nutzer von den Auskunfteien erhält:

    Lavazza behält sich weiter vor, Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren (Score-Wert) von den im vorhergehenden Satz genannten Auskunfteien zu beziehen. Die Auskunfteien speichern und übermitteln die Daten an ihre Vertragspartner im EU-Binnenmarkt, um diesen Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Vertragspartner der Auskunfteien sind vor allem Kreditinstitute sowie Kreditkarten- und Leasinggesellschaften. Daneben erteilen die Auskunfteien auch Auskünfte an Handels-, Telekommunikations- und sonstige Unternehmen, die Leistungen und Lieferungen gegen Kredit gewähren. Die Auskunfteien stellen personenbezogene Daten nur zur Verfügung, wenn ein berechtigtes Interesse hieran im Einzelfall glaubhaft dargelegt wurde. Zur Schuldnerermittlung geben die Auskunfteien Adressdaten bekannt. Bei der Erteilung von Auskünften können die Auskunfteien ihren Vertragspartnern ergänzend einen aus ihrem Datenbestand errechneten Wahrscheinlichkeitswert zur Beurteilung des Kreditrisikos mitteilen (Score-Verfahren). Der Nutzer kann Auskunft bei den vorgenannten Auskunfteien über die ihn betreffenden gespeicherten Daten, zu seinem Zahlverhalten bzw. zu seiner Bonität erhalten. Lavazza selbst hat keine detaillierten Informationen hierzu. Der Nutzer wird auf die Erhebung von Daten zwecks Bonitätsprüfung ausdrücklich hingewiesen. Die weitere Nutzung der Dienstleistungen von Lavazza, insbesondere die Vornahme von Bestellungen in gewerblichem Ausmaß, setzt gegebenenfalls die Einwilligung in die Datenerhebung und -nutzung zum Zwecke der Bonitätsprüfung voraus. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und lit. f) DSGVO

     

     

    15) RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN? 

    Betroffene Personen können jederzeit die in der DSGVO vorgesehenen Rechte ausüben:

    Ihnen stehen gegenüber Lavazza hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Rechte auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und Datenübertragbarkeit zu. 

    Für entsprechende Anträge bzw. Mitteilungen von Nutzern stehen wir unter der angegebenen Adresse zur Verfügung.

    Wir weisen Sie gleichfalls darauf hin, dass eine Löschung von Nutzerdaten nur möglich ist, wenn keine Rechtsvorschriften entgegenstehen.

    Auskünfte werden grundsätzlich in elektronischer Form (per E-Mail) übermittelt. Sollten Sie diese Möglichkeit der Auskunftserteilung via E-Mail wahrnehmen, wird die angegebene E-Mailadresse (sowohl Absender wie auch Empfänger) zu keinem anderen Zwecke als der Auskunftserteilung und ihrer Dokumentation verwendet.

    Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. 

    Sollten wir rechtlich verpflichtet sein, Daten an lokale, staatliche, nationale oder internationale Behörden weiterzugeben, leisten wir dieser Verpflichtung folge.

    Ferner werden wir Daten gegenüber Dritten offen legen, wenn geltende Gesetze und Vorschriften dies verlangen. 

    Darüber hinaus können wir Informationen offen legen, um illegale Aktivitäten oder einen Betrugsverdacht zu überprüfen, zu verhindern oder entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten oder um Verträge und Lizenzrechte von uns durchzusetzen oder anzuwenden.

     

     

    16) ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

    Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf unserer Website verfügbar. Bitte suchen Sie die Website regelmäßig auf und informieren Sie sich über die geltenden Datenschutzerklärung.

     

     

    17) AUSÜBUNG DER RECHTE – KONTAKTDATEN DSB 

    Für den Fall, dass die betroffene Person die oben genannten Rechte ausüben oder weitere Informationen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten erhalten möchte, kann die betroffene Person den Datenschutzbeauftragten unter der folgenden Adresse anschreiben bzw. kontaktieren:

    LUIGI LAVAZZA Deutschland GmbH

    Platz der Einheit 2 

    60327 Frankfurt am Main

    Tel. 069 631551-63

    E-mail: DE.datenschutz@lavazza.com