Zwischensumme
    IAAD – Institut für angewandte Kunst und Design (Istituto d’arte applicata e design)
    Das historische Gebäude an der Ecke der Via Bologna und Via Pisa beherbergt den Hauptsitz von IAAD, der italienischen Universität für Design mit 700 Studenten und über 100 Dozenten. Das Gebäude bietet etwa 3.000 Quadratmeter für Lehrtätigkeiten, Ausstellungen, Veranstaltungen, Konferenzen und spezielle Vorträge. Die Klassenzimmer öffnen sich zu einem Terrassensystem mit Blick auf die Via Pisa und nutzen Räumlichkeiten in den Gebäuden, die zuvor nicht genutzt wurden. Im neuen Komplex verfügt die IAAD über Unterrichtsräume und hochmoderne Computerräume, einen großen Hörsaal, einen Ruhe- und Entspannungsbereich, der liebevoll Casa IAAD genannt wird, sowie weitere Lern- und Gemeinschaftsbereiche.
    Bei dem Sanierungsprojekt wurden die Merkmale, die im Laufe der Zeit zu einem Teil des Gebäudes geworden sind, sowie die äußere Gestaltung beibehalten, wodurch die Beziehung zwischen dem Gebäude und dem umgebenden Stadtbild respektiert wird.
    Die Sanierung entsprach den Vorgaben der örtlichen Aufsicht für das architektonische und landschaftliche Erbe von historischem und kulturellem Wert. Die Verputzarbeiten und dekorativen Elemente wurden in ihrer ursprünglichen Farbe wiederhergestellt, während die Veranden im ersten und zweiten Stock erhalten und durch schön gestaltete Rahmen ergänzt wurden. Im ersten Stock befindet sich ein Verbindungsraum zwischen dem zentralen Bereich des Gebäudes und dem Turm an der Via Ancona mit einer verglasten Fassade, welche die Symmetrie der bestehenden Struktur auf der gleichen Etage widerspiegelt.