Zwischensumme
    Kaffeeerlebnis
    Eine Reise, um unter Leitung unserer Experten des Training Centers die Welt des Kaffees zu entdecken.

    Dank des spezifischen Wissens unseres Expertenteams deckt das Training Center alle wesentlichen Aspekte der Kaffeekultur ab: von der Entstehung über die Verkostung bis hin zu den professionellen Zubereitungsmethoden.

    Zubereitungsmethoden

    Das Lavazza Training Center bietet für Profis Kurse zu verschiedenen Kaffeezubereitungsmethoden an, und zwar sowohl zu den traditionellsten als auch zu den innovativsten.

    MOKKAKANNE
    MOKKAKANNE
    In so gut wie jedem italienischen Haushalt gibt es eine Mokkakanne
    Neben dem Kaffee selbst ist die Mokkakanne wohl der am weitesten verbreitete Gegenstand in italienischen Haushalten. Seit der ikonischen Bialetti von 1933 wurden mehrere Modelle hergestellt, die dazu beigetragen haben, die Tradition des italienischen Kaffees auf der ganzen Welt zu verbreiten. Sie ist einfach zu bedienen, aber es gibt einige kleine Tricks, die für einen ausgezeichneten Kaffee zu beachten sind. Die Wassertemperatur, die Menge des gemahlenen Kaffees, die Hitzeintensität; Entdecken Sie alle Tricks für einen perfekten Kaffee!
    CHEMEX-KARAFFE
    CHEMEX-KARAFFE
    Die Kaffeekanne, die das MoMa erobert hat
    Ein einzigartiges und anspruchsvolles Design kennzeichnet die weltweit am weitesten verbreitete Kaffeekanne: Die Chemex-Karaffe wurde 1941 von einem deutschen Chemiker in den Vereinigten Staaten erfunden und wird heute von allen Kaffeeliebhabern geschätzt. Ihre Faszination liegt in dem Ritual der Kaffee-Extraktion: die Wahl des Filters, die Technik des Wassergießens, das Timing. Es ist kein Zufall, dass die eleganteste aller Karaffen nun im MoMa, dem Museum of Modern Art in New York, ausgestellt ist.
    COLD-BREW
    COLD-BREW
    Ein internationaler Star
    Die Vereinigten Staaten machten Cold-Brew-Kaffee in der Kaffee-Welt berühmt, aber sein Konsum wurde erstmals im 17. Jahrhundert in Japan beobachtet. Von hier aus hat er dank holländischer Kaufleute den Rest der Welt erreicht, weshalb er auch Dutch Coffee oder Kyoto-Kaffee genannt wird. Zur Herstellung benötigen Sie einen Cold-Brew-Tower und … viel Geduld! Das Geheimnis dieser Zubereitung liegt in der langsamen Bewegung des Wassers durch den gemahlenen Kaffee, Tropfen für Tropfen.
    NEAPOLITANISCHE KAFFEEMASCHINE
    NEAPOLITANISCHE KAFFEEMASCHINE
    Die Vorbereitung mit Tausenden Details
    Die historische neapolitanische Kaffeemaschine stammt tatsächlich aus Frankreich und wurde 1819 angeblich vom Pariser Morize entworfen. Im Laufe der Jahrhunderte wurde jedoch die Cuccumella zum Symbol der neapolitanischen Kultur und Tradition. Die Zubereitung in der neapolitanischen Kaffeemaschine ist so edel und aufwendig wie die Rezeptur eines Chemikers und erfordert viel Liebe zum Detail: Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um eine ‘na tazzulella mit perfektem Kaffee zu genießen!
    COFFEE PLUNGER ODER FRENCH PRESS
    COFFEE PLUNGER ODER FRENCH PRESS
    Ideal für Kaffee, aber auch für Tee und Aufgüsse
    Stößel, French Press, Melior, Cafetière à Piston, französische Kaffeemaschine: Dieses Extraktionssystem ist unter so vielen Namen bekannt wie die Anzahl der Länder, in denen es verwendet wird. Sie eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Tee und Aufgüssen, sie zeichnet sich durch ein unverwechselbares Design und eine einzigartige Technik aus, um das Wasser vom Kaffeesatz zu trennen. Welches Getränk Sie auch immer bevorzugen, entdecken Sie die Geheimnisse, wie Sie die Kanne am besten verwenden.
    ESPRESSO
    ESPRESSO
    Espresso bedeutet „sofort zubereitet“
    Ein Prototyp der ersten Espressomaschine wurde auf der Weltausstellung in Paris im Jahre 1855 präsentiert. Ein spezieller Extraktionsprozess macht den Espresso zu einem konzentrierten Getränk mit intensivem Geschmack und Aroma.
    Espresso: Italienischer Kaffee auf der ganzen Welt

    
Espresso gilt als der ultimative italienische Kaffee. Seine wesentlichen Eigenschaften sind eine kompakte Crema, ein vollmundiger Geschmack und ein intensives Aroma. Einen Espresso zu trinken ist eine ganzheitliche Sinneserfahrung, die Anblick, Geruch und Geschmack miteinbezieht.

    banner-mobile
    Coffee Roots: Ursprünge des Kaffees
    Lavazza wollte die historischen Wurzeln dieses einzigartigen Produktes feiern. Coffee Roots ist eine Reise, die die Ursprünge Kaffee, der magischen Bohne, auf ihrem Weg in die westliche Welt nachzeichnet und ihre Bedeutung in verschiedenen Kulturen erforscht.

    Das Projekt, aus dem auch ein Buch des „gastronomieverrückten“ Journalisten Vittorio Castellani (alias Chef Kumalè) entstand, erforscht die tausend Möglichkeiten, in denen Kaffee angepasst wurde, um dem Geschmack und den Gewohnheiten der vielen verschiedenen Menschen, die ihn jeden Tag trinken, nachzukommen.

    Obwohl der Espresso aufgrund seiner Beliebtheit als „universelle Sprache des Kaffees auf allen fünf Kontinenten gilt, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass jedes Land seine eigenen ‚Dialekte‘ besitzt, die auch heute noch gepflegt werden: Die Rituale, Zeremonien, Gewohnheiten und verschiedenen Arten, Kaffee zu trinken, sind Ausdruck individueller Traditionen“ (Chef Kumalè).
    Traditionelle Rezepte

    Die Zubereitung von Kaffee ist eine hohe Kunst, die Geschichten und Traditionen aus der ganzen Welt mit sich bringt.