2006
2008

2007

Das unglaublichste Espresso-Erlebnis

by Eugenio Recuenco

Eugenio Recuenco

Er wurde 1968 in Madrid geboren und hat für zahlreiche internationale und spanische Zeitungen gearbeitet und ebenfalls an der Kreation verschiedener Werbekampagnen für internationale Marken mitgewirkt. Er hat seine Werke in Madrid und Barcelona ausgestellt und einen Goldenen Löwen beim Werbefestival in Cannes gewonnen.

Einige seiner jüngsten Projekte: PhotoEspaña auf dem Naarden Photofestival in Holland, Art Toronto (2007), eine Einzelausstellung in Paris und das Miami and Matarte es Matarme Photofestival, aus dem die Kalender-Modenschau 2009 stammt. Er hat einige Musikvideos wie Pretendo Hablarte kreiert. Er erhielt den ersten Preis bei der International Film Week in Mexiko und den Gold Award in Graphics sowie den Bronze Award in Exterior Campaign auf dem Sol Festival. Außerdem beaufsichtigte er Bühnenbild und Ausstattung für die Oper „The Huguenots“ in New York.

In der Kulisse einer gesetzlosen Stadt im amerikanischen Comic-Stil der 1940er-Jahre fotografiert Eugenio Recuenco sinnliche Superheldinnen, die durch Lavazza-Espresso unbesiegbar gemacht werden. Der geschickte Einsatz von Lichtern und Farben füllt jede Szene mit duftenden Erinnerungen an Kaffee. Eugenio Recuenco gilt als einer der kreativsten zeitgenössischen spanischen Fotografen und ist international berühmt für seine Arbeit im Bereich Redaktion und Werbung. Er hat einen sehr persönlichen Stil, der als „kinematographisch“ und „bildlich“ definiert wird.

JANUAR–FEBRUAR

MÄRZ–APRIL

MAI–JUNI

JULI–AUGUST

SEPTEMBER–OKTOBER

NOVEMBER–DEZEMBER