CAPPUCCINO NITRO

2006 - Lavazza Team und Ferran Adrià

Man kann nicht nur mit Hitze, sondern auch mit Kälte kochen. Cappuccino Nitro wird bei -196 °C in flüssigem Stickstoff „gekocht“.

Heraus kommt dabei ein außen knuspriges gefrorenes Baiser, dessen Kern cremig ist und die Raumtemperatur aufweist. Eine Art Mi-cuit mit Cappuccino-Geschmack, das mit höchst innovativen Techniken erzielt wird.