• Drucken
  • Lesezeichen setzen

Als Unternehmen, das das Potenzial innovativer Werbung früh erkannt hat und bis heute erfolgreich für sich zu nutzen weiß, setzt Lavazza mit seinen frühen Strategien zur Markenbildung seinerzeit Maßstäbe in Italien.

Der Übergang von der Vorreiterrolle zur Lavazza Kult-Werbung beginnt mit dem Eintritt von Emilio Lavazza in das Unternehmen und dessen Zusammentreffen mit Armando Testa, einem der Werbepioniere Italiens. Die fruchtbare Zusammenarbeit beginnt 1958 mit der Paulista-Kampagne, hat danach eine Vielzahl von Trend- und künstlerischen Stilwechseln in erfolgreiche Werbung umgesetzt und besteht bis heute.

Von der ersten, mit dem Lavazza Markennamen versehenen Kaffeepackung über die TV-Spots der frühen Paradiso-Kampagne bis hin zur Zusammenarbeit mit führenden Fotografen für die internationalen Lavazza Kalender - die Geschichte der Lavazza Kommunikation ist die einer einzigartigen Beziehung zwischen einem inspirierten, vorausdenkenden Unternehmen und einer kreativen und ebenso innovativen Agentur.

Das harmonische Nebeneinander von Kampagnen ganz unterschiedlicher Herkunft ist der sichtbare Beweis dieser erfolgreichen Zusammenarbeit: Bedient sich die Paradiso-Kampagne beim traditionellen italienischen Humor, zielen die stylischen Kalender-Kampagnen auf ein internationales Publikum.