• Drucken
  • Lesezeichen setzen
Lavazza
Mokka-Torte

Mokka-Torte

Leckeres Buttergebäck mit Kaffee-Ganache

REZEPT AUSDRUCKEN
SCHWIERIGKEITSGRAD
Mittel
Der Crostata Mocha ist ein köstliches Dessert, eine Kaffeetorte, das Sie ganz einfach zubereiten können. Er kombiniert die klassische Konsistenz von Shortbread mit dem vollen Geschmack von Ganache. Perfekt zum Frühstück und als Snack für Zwischendurch.

Zubereitungszeit: 2 Std.
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zubereitung der Ganache für die Kaffee-Torte

Zwei Eigelb mit dem Zucker vermischen und verquirlen, bis es klar und cremig ist.
Die Schlagsahne zum Kochen bringen.
Das verquirlte Eigelb dazugeben und auf 90°C erhitzen.
Den Kaffee dazugeben und gut mischen.
Die Mischung über die in kleine Würfel geschnittene Schokolade geben.
So lange vermischen, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat.
Im Kühlschrank abkühlen lassen.

Shortbread Teig

Die Butter in Würfel schneiden und auf Zimmertemperatur erwärmen.
Mehl und Kakaopulver mischen und eine Vertiefung in die Mitte machen.
Die Butter, den Zucker und das Ei in die Vertiefung geben.
Die Zutaten kneten und das Mehl zugeben, bis die Mischung geschmeidig ist. Für eine Stunde zurück in den Kühlschrank stellen.
Den Teig über den Boden und die Seiten der Backform legen.
Mit einer Gabel den Boden der Crostata einstechen.
Im Backofen bei 180°C für 18 Minuten backen.
Abkühlen lassen.

Anrichten der Kaffeetorte

Mit einem Spritzbeutel die lauwarme Ganache über das Törtchen geben.
In den Kühlschrank stellen bis die Creme vollständig abgekühlt ist.
Mit Puderzucker bestreuen und die fertige Kaffeetorte servieren.

PROBIEREN SIE DIESES REZEPT MIT
ZUTATEN
Für 6 Portionen


  • 60 ml Kaffee
  • 25 g Zucker
  • 3 Eier
  • 60 ml Schlagsahne
  • 125 g dunkle Schokolade mit 50 % Kakaoanteil
  • 100 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 75 g Butter
  • Vanillepulver
  • Geriebene Zitronenschale
Alle Kaffeerezepte zum Zubereiten für zu Hause